Suche

Waldbrand: Einsatz läuft bis Donnerstag

Der Waldbrand in Gummersbach-Strombach bringt die Feuerwehr langsam aber sicher an die Grenze des Machbaren. Ab spätestens Donnerstagmorgen soll mit einer neuen Taktik gegen die Glutnester und Brände vorgegangen werden, so der Einsatzleiter: Gemeinsam mit den Landwirten wird eine Linie entlang der Brandfläche gezogen.


© Pixabay

Sie gilt als Abgrenzung zum gesunden Wald. Dort wird der Boden besonders nass gehalten, um eine Ausbreitung zu verhindern. Oberstes Ziel dabei ist der Erhalt der Natur. Bisher ist die 50- 60 Hektar große Fläche zum Löschen teils umgegraben worden, das soll jetzt nicht mehr passieren. Auch weil die Einsatzkräfte trotz Schichtwechsel müde werden. Außerdem sei es wichtig, wieder Ressourcen aufzubauen, falls es an anderer Stelle einen weiteren Brand geben sollte. Ab morgen soll deshalb nur noch entlang der Linie und bei akuter Rauchentwicklung eingegriffen werden. Die Hoffnung vom Mittwochmorgen, dass der Waldbrandeinsatz in Gummersbach-Strombach im Tagesverlauf beendet werden kann, hatte sich am Nachmittag zerschlagen. Der Einsatz wird mindestens noch bis Donnerstag laufen. Das sagte der oberbergische Kreisbrandmeister Fischer. Grund dafür ist das aktuelle Wetter mit nach wie vor viel Wind und Sonne. Durch die immense Intensität des Feuers gibt es zahlreiche Glutnester, die immer wieder aufflackern können. Bildlich gesprochen müsse man sich die Fläche wie einen Campingplatz vorstellen, an dem jeder ein Lagerfeuer anhat, so der Einsatzleiter. Die bereits in den Wald geschlagenen Schneisen helfen der Feuerwehr jetzt allerdings auch: Da dort auch die Erde umgegraben wurde, können mögliche Brände nicht weiterlaufen und die Brandherde sind besser erreichbar. Die Gummersbacher Feuerwehr wird bei dem Einsatz auch von Kräften aus anderen Kommunen unterstützt: Sowohl aus dem Bergischen als auch aus umliegenden Kommunen, wie Kierspe. Vor Ort versorgt werden die Einsatzkräfte vom Deutschen Roten Kreuz.

Hinweis

Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien beim Verfassen deines Leserkommentars.

User, die diese Funktionen verwenden, erklären sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden >>

Über uns

Wir sind ein Zusammenschluss aus Freunden und jungen Journalisten ,die institutionell unabhängig und ohne fremde Unterstützung ein Nachrichtenportal und Online-Magazin produzieren. 

Geschrieben, gelayoutet und vermarktet von uns selbst, ohne, dass uns jemand ein Blatt vor den Mund hält.

Kontakt

Du möchtest uns schreiben oder mitmachen, hast Informationen oder möchtest einfach deine Kritik loswerden? 

Dann schreib uns per DM auf Instagram an oder durch das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Unsere Ziele

Der Bergische Impuls ist von Jugendlichen für Jugendliche.

Wir wollen frischen Wind in die Region bringen mit augenöffnenden Artikeln, spannenden Berichten, kritischen Kommentaren und ausführlichen Nachrichten.

Guter, unabhängiger und junger Lokaljournalismus wird im Bergischen immer seltener.

Und genau deswegen sind wir hier!

  • Bergischer Impuls
  • Meine Corona Party- Playlist
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Der Bergischer Impuls ist ein eigenständiges, institutionell unabhängiges crossmediales Nachrichtenportal und Onlinemagazin mit dem Ziel, junge Menschen für den von jungen Menschen gemachten Lokaljournalismus zu begeistern.

Made with       in Bergisch Gladbach