Suche

Tipps für den Serienmarathon in der Corona-Quarantäne

Mit der Serie, die ihr vor Corona begonnen habt zu schauen, dürftet ihr längst durch sein. Hier daher neuer Input gegen die Corona-Langeweile.

#StayHome in Zeiten von Corona bedeutet auch, dass ihr nun wahrscheinlich viel Zeit habt, endlich eine Serie nach der anderen zu bingen. Damit euch die riesige Auswahl an guten Serien nicht komplett überfordert, haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt, die auf jeden Fall sehenswert sind.

The Society Zugegeben, die Storyline der Jugendserie „The Society“ klingt sehr speziell. Als die Schülerinnen und Schüler der örtlichen High School nach einem Ausflug in ihre Heimatstadt zurückkehren, wirkt diese wie ausgestorben. Alle Bewohner*innen, inklusive der Familien der Protagonist*innen, sind wie vom Erdboden verschluckt (dabei erinnert der Anblick der leergefegten Straßen übrigens an unsere derzeitige Corona-Krise – gruselig!). Trotz übernatürlicher Elemente handelt es sich bei „The Society“ um keine reine Mystery-Serie. Der Plot erinnert vielmehr an „Herr der Fliegen“ und zeigt, wie sich eine Gesellschaft in einer Extremsituation verhält. Dabei ist die Dramaserie auch aus einer soziologischen Perspektive heraus spannend. Bisher gibt es leider nur eine Staffel – doch Nachschub soll schon ganz bald folgen.


Degrassi

Genügend Stoff für einen Serien-Marathon verspricht dagegen die kanadische Jugendserie „Degrassi“. 2001 wurde die erste von insgesamt 14 Staffeln veröffentlicht, wobei Netflix ab 2016 mit der Fortsetzung „Degrassi: Die nächste Klasse“ sogar noch vier weitere Staffeln produzierte. Damit kann es euch trotz Corona-Quarantäne nicht schnell langweilig werden.

Außerdem mega: Der heutige Star-Rapper Drake hatte als junger Schauspieler mit der Soap seinen Durchbruch. Die Serie begleitet ihn und die anderen Jugendlichen der „Degrassi Community School“ auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben – inklusive erster Lieben und allerlei Dramen. Ein bisschen wie „GZSZ“ als Kanada-Edition.

On My Block Ein vollkommen anderes Leben führen die vier Hauptdarsteller der US-Serie „On My Block“. Ruby, Jamal, Monse und Cesar wachsen in einem ärmlichen und von rivalisierenden Gangs beherrschten Viertel von Los Angeles auf und müssen zusammen allerlei Abenteuer bestehen. Die durchaus ernste Hintergrundthematik ist dabei aber wunderbar in einer amüsanten Comedy-Serie mit tollem Soundtrack verpackt. Seit dem 11. März ist die dritte Staffel streambar.

Misfits In „Misfits“ leisten fünf straffällige Jugendliche ihre Sozialstunden in einem Londoner Gemeindezentrum ab, als sie nach einem mysteriösen Gewitter Superkräfte an sich entdecken. Nach und nach offenbart sich, dass das Gewitter die ganze Stadt verändert hat und die Protagonisten geraten von einem Schlammassel in den nächsten. Für Liebhaber*innen des britischen Humors sind hier Lacher garantiert. Die Comedy-Serie umfasst fünf Staffeln, wobei die letzte 2013 ausgestrahlt wurde.

I Am Not Okay With This Übernatürliche Kräfte spielen auch im neuen Netflix-Original „I Am Not Okay with This“ eine Rolle. Die bisher einzige Staffel erschien Ende Februar und ist schnell durchgebinget. Dass die „I Am Not Okay with This“ von den Machern von „Stranger Things“ und „The End of the F***ing World“ ist, merkt man ab der ersten Szene und Fans dieser beiden Serien kommen voll auf ihre Kosten. In Folge von Wutanfällen und Panikattacken entdeckt die 17-jährige Protagonistin Sydney telekinetische Kräfte an sich, die stark an Eleven aus „Stranger Things“ erinnern. Diese stellen Sydney aber nur vor noch größere Probleme und das Abenteuer beginnt. Absolut sehenswert!


Hinweis

Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien beim Verfassen deines Leserkommentars.

User, die diese Funktionen verwenden, erklären sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden >>

Über uns

Wir sind ein Zusammenschluss aus Freunden und jungen Journalisten ,die institutionell unabhängig und ohne fremde Unterstützung ein Nachrichtenportal und Online-Magazin produzieren. 

Geschrieben, gelayoutet und vermarktet von uns selbst, ohne, dass uns jemand ein Blatt vor den Mund hält.

Kontakt

Du möchtest uns schreiben oder mitmachen, hast Informationen oder möchtest einfach deine Kritik loswerden? 

Dann schreib uns per DM auf Instagram an oder durch das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Unsere Ziele

Der Bergische Impuls ist von Jugendlichen für Jugendliche.

Wir wollen frischen Wind in die Region bringen mit augenöffnenden Artikeln, spannenden Berichten, kritischen Kommentaren und ausführlichen Nachrichten.

Guter, unabhängiger und junger Lokaljournalismus wird im Bergischen immer seltener.

Und genau deswegen sind wir hier!

  • Bergischer Impuls
  • Meine Corona Party- Playlist
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Der Bergischer Impuls ist ein eigenständiges, institutionell unabhängiges crossmediales Nachrichtenportal und Onlinemagazin mit dem Ziel, junge Menschen für den von jungen Menschen gemachten Lokaljournalismus zu begeistern.

Made with       in Bergisch Gladbach