Suche

Schulfrei wegen Corona? Das würden Schulschließungen bedeuten

Weitreichende Schulschließungen nicht mehr ausgeschlossen

Noch sind in NRW nur einzelne Schulen geschlossen, aber das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Wie wahrscheinlich ist es das weitreichende Schulschließungen ausgerufen werde?

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte nach Beratungen der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstagabend (12.03.2020): "Ein verlängertes Vorziehen der Osterferien ist eine Option." Auch die Kultusministerkonferenz (KMK) hatte zuvor "flächendeckende Schließungen von Schulen und auch von Kitas" nicht mehr ausgeschlossen. Die Bundesländer seien in enger Abstimmung, um einheitliche Regeln zu treffen.

Wie sieht es mit dem Unterricht bei einer Schließung aus?

Eine Möglichkeit wäre Online-Unterricht. Gegenwärtig gebe es aber keine Pläne, bei Schulschließungen Schüler online zu betreuen, heißt es auf der Homepage des Schulministeriums.

Betroffene Schulen sollten daher selbst erörtern, welche Kommunikationsmittel für eine Online-Betreuung bei Schülern und Lehrern vorhanden seien.

Laut KMK darf es keine Nachteile für Schülerinnen und Schüler geben. Alle Prüfungen würden grundsätzlich stattfinden. Bei weitreichenden Schulschließungen würden die Prüfungen nachgeholt. Die Schulminister hätten sich gegenseitig versprochen, Abschlüsse anderer Länder anzuerkennen – egal, wie das Abitur zustande gekommen sei.

Der Deutsche Lehrerverband sprach sich dafür aus, grundsätzlich an Abiturprüfungen festzuhalten - unter Beachtung eines strengen Gesundheitsschutzes auch dann, wenn es Coronaferien geben sollte.

Das NRW-Schulministerium ist nach eigenen Angaben "auf verschiedene Szenarien vorbereitet". Durch flexible und dezentrale Nachschreibmöglichkeiten sei sichergestellt, dass die Prüfungen abgelegt und Abschlüsse erworben werden können.

Wer betreut die Kinder?

Zehn bis 20 Prozent aller Schüler in Deutschland bräuchten laut KMK bei weitreichenden Schließungen Betreuung, weil berufstätige Eltern diese nicht leisten könnten. Diese Aufgabe käme dann auch auf eigentlich geschlossene Schulen zu.

Wenn wirklich keine andere Kinderbetreuung möglich ist, dürfen Eltern zuhause bleiben und sich um ihre Kinder kümmern, statt zu arbeiten.

Handelt es sich um eine "verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit", wird weiterhin Gehalt gezahlt. Unklar ist allerdings, was "verhältnismäßig" ist. Richter lassen eine Spanne von drei Tagen bis zu zwei Wochen zu. Würde man unentschuldigt am Arbeitsplatz fehlen, wäre das ein Kündigungsgrund.

Wichtig ist, sich mit dem Chef zu einigen, ob man im Home-Office arbeiten kann. Auch das Abbummeln von Überstunden oder unbezahlter Urlaub sind möglich. Eine individuelle Lösung wäre, die Arbeitsstunden auf den Morgen oder den Abend zu verschieben, so dass jemand anderes auf das Kind aufpassen kann.

Sollten Großeltern Kinder betreuen?

Nein, das ist überhaupt nicht ratsam. Denn die Lungenkrankheit Covid-19 ist vor allem für ältere Menschen gefährlich.

Hinweis

Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien beim Verfassen deines Leserkommentars.

User, die diese Funktionen verwenden, erklären sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden >>

Über uns

Wir sind ein Zusammenschluss aus Freunden und jungen Journalisten ,die institutionell unabhängig und ohne fremde Unterstützung ein Nachrichtenportal und Online-Magazin produzieren. 

Geschrieben, gelayoutet und vermarktet von uns selbst, ohne, dass uns jemand ein Blatt vor den Mund hält.

Kontakt

Du möchtest uns schreiben oder mitmachen, hast Informationen oder möchtest einfach deine Kritik loswerden? 

Dann schreib uns per DM auf Instagram an oder durch das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Unsere Ziele

Der Bergische Impuls ist von Jugendlichen für Jugendliche.

Wir wollen frischen Wind in die Region bringen mit augenöffnenden Artikeln, spannenden Berichten, kritischen Kommentaren und ausführlichen Nachrichten.

Guter, unabhängiger und junger Lokaljournalismus wird im Bergischen immer seltener.

Und genau deswegen sind wir hier!

  • Bergischer Impuls
  • Meine Corona Party- Playlist
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Der Bergischer Impuls ist ein eigenständiges, institutionell unabhängiges crossmediales Nachrichtenportal und Onlinemagazin mit dem Ziel, junge Menschen für den von jungen Menschen gemachten Lokaljournalismus zu begeistern.

Made with       in Bergisch Gladbach